Stiftung Erinnerung Ulm

Aus der Vergangenheit lernen,
die Zukunft gestalten

Jugendliche lesen aus dem Tagebuch des ehemalig politisch Verfolgten Robert Carius in der KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg Ulm, am Tag des Holocaust-Gedenkens, 27. Januar 2013.

Jugendliche lesen aus dem Tagebuch des ehemalig politisch Verfolgten Robert Carius in der KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg Ulm, am Tag des Holocaust-Gedenkens, 27. Januar 2013.

Menschen auf dem Platz des DZOK

Stiftungszweck

Die Stiftung fördert die kritische Beschäftigung mit der NS-Zeit in der Region.

Mehr dazu.

Dr. Ilse Winter präsentiert den Scheck einer großzügigen Spende.

Stiften und Spenden

Es gibt vielfältige Wege, die Ziele der Stiftung zu fördern.

Mehr dazu.

Menschen tragen einen Banner mit der Aufschrift "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

Förderschwerpunkte

Erfahren Sie mehr zu den unterstützten Projekten und Arbeitsfeldern.

Mehr dazu.

Frontansicht des DZOK

Dokumentations-zentrum Oberer Kuhberg (DZOK)

Die Verbindung der Stiftung zum DZOK.

Mehr dazu.